Programm 2021

Drachen in Sicht – Ruhig statt laut. Radtour statt Festival-Bummeln. Schauen statt Feiern

Die Drachen sind in diesem Jahr „in Sicht“. Die Lemwerderaner:innen können sie am Himmel bewundern, auch wenn es in diesem Jahr kein klassisches Festival gibt. Ein Zutritt auf das Gelände rund um das diesjährige Drachen-Flugfeld auf dem Flugplatz Lemwerder ist zwar nicht möglich, doch der Blick über den Flughafenzaun ist erwünscht. Es geht im Jahr 2021 nicht darum ein Fest zu veranstalten, stattdessen sollen an einzelnen Orten in der Gemeinde kleine Akzente gesetzt werden. Wir laden ein zu einer Rund- bzw. Radtour durch die Gemeinde. Von der BEGU, über die Edenbütteler Teiche (umgs. Aldi-See), zur JuLe, zur alten Segelflughalle und über Altenesch und das Ochtum-Sperrwerk, vorbei an der Weser-Side-Gallery zurück in den Ort.

Die „Drachen in Sicht“ als Schlaglicht in Richtung besserer Zeiten. Im Jahr 2022 soll es nach Möglichkeit wieder ein „richtiges“ Drachenfest auf dem Ritzenbütteler Sand geben.

Flugplatz Lemwerder – Geschlossenes Drachenfliegertreffen in Sichtweite

Das Gelände ist für die Öffentlichkeit nicht betretbar, doch die Drachen sind in Sicht. Das Publikum kann sich rund um das Gelände am Zaun sowie am Weserradweg aufhalten. Die gültigen Abstandsregeln sind einzuhalten. An der ehemaligen Segelflughalle sind Kunst und Kulinarisches zu entdecken. Neben einem Stand mit breitem Essen- und Getränkeangebot wird punktuell auch ein Häppchen Straßenmusik zu genießen sein.

 

BEGU Lemwerder

Kultur gibt es in der BEGU Lemwerder. Am Samstagabend (20:00 Uhr) kommt der Kabarettist Matthias Brodowy, am Sonntagvormittag sorgen DIE BLINDFISCHE für ordentlich Stimmung für die Kleinen und zum Abschluss ist am Sonntagnachmittag das BREMER KAFFEEHAUS ORCHESTER auf der Garten-Bühne der BEGU zu Gast.

Spaß für Groß und Klein

Die Drachen sind in Sicht und auch für junge Leute und Familien gibt es Aktionen. Am Jugendzentrum (JuLe) gibt es alkoholfreie Getränke und es kann ordentlich gechillt werden. An den Edenbütteler Teichen (im Volksmund: ALDI-See) wird es Circus-Aktionen und kleine Angebote für Kinder geben. Das See-Gelände selbst soll jedoch, genau wie die Fläche vor der ehemaligen Segelflughalle, kein Ausweichgelände für ein alternatives Drachenfest werden, sondern lediglich ein schöner Ort sein, an dem Groß und Klein etwas erleben und eine kleine Pause machen können.